Swami Sunyogi Umasankar

Meisterklasse


Sonnenyoga Workshop | Basis


Sonnenyoga beginnt mit mentalem Frieden, emotionaler Ausgeglichenheit und körperlicher Gesundheit, geht dann bis zur Selbsterkenntnis -als Samadhi und Erleuchtung bekannt- und danach noch weit darüber hinaus.

Nur ein Termin in Österreich mit dem Entdecker seines Sunyoga und weltbekannten Sunyogi Umasankar aus Indien.


Komplette Workshopbeschreibung
Trainer: Sunyogi UmasankarEUR 2802 / EUR 3201
Sprache: Englisch & deutsche ÜbersetzungWiederholer, Schüler & Stud., Erwerbsl.: 250 Euro
Level: Einsteiger | Fortgeschrittene | ProfisTermin: 04.-06.05.2012
Veranstaltungsort ist Seminarhaus Fürholz.Täglich von 7:30 Uhr - ca. 18 Uhr
ÜbernachtungsmöglichkeitenMaximale Teilnehmerzahl: 45
Inkl. vegetarisches Mittagessen täglich, exkl. Nächtigung


2 Frühbucherpreis gültig bis 1 Monat vor Seminardatum.


Sunyoga nach Umasankar und Sungazing nach Hira Ratan Manek werden gratis unterrichtet. Der Seminarbeitrag wird für die entstehenden Kosten wie Anreise, Unterkunft, Verpflegung, Raummiete, etc. verwendet. Ein eventueller Gewinn dient der weiteren Verbreitung von Sunyoga :).

Wir Menschen haben uns daran gewöhnt, dass das Leben mit freudlosen Beschränkungen und leidvollen Fesseln verbunden ist.
Mit dem Blick in die Äußere Sonne zu sicheren Zeiten erwecken wir die Innere Sonne und entfernen so die Schatten, die auf unserem Denken, Fühlen und unserem Körper liegen.
Sungazing ist die Befreiung der Menschheit aus dem dunklen Schlaf der Unwissenheit um unsere spirituelle Existenz, die uns die Harmonie und Schönheit des Lebens wiederfinden lässt.
Sungazing führt zu einem erleuchteten Bewußtsein, klaren Geist, gesunden Körper und purer Lebensfreude.


Sunyogi Umasanakar

Sunyogi Umasankar ist ein indischer Yogi, der die Praxis des Sonnenyoga gemeistert hat, ein Mittel der Verbindung mit dem Göttlichen oder höchsten Seele durch direkten Kontakt mit der Sonne.
Sunyogi hat ein außergewöhnliches Leben geführt. Er verbrachte 6 Jahre zu Fuß rund um den Subkontinent Indien, ohne Geld oder Besitz und hat lange Zeit, ohne Nahrung zu sich zu nehmen, allein von der Energie der Sonne gelebt. Kürzlich hat er seinen zweijährigen Retreat hoch im Himalaya beendet und kam zurück in die Welt um das Sonnenyoga zu lehren und seine Botschaft des Universellen Friedens, der Einheit und Brüderlichkeit zu verbreiten.
Mehr Infos hier: Video & Übersetzung seines Interviews mit Swami Umasankar


Die dreizehn Stufen des Sonnenyoga

  • 1. Befreiung aller materiellen Begierden (Wut & Hass, Gier, Engstirnigkeit, Ego & Eifersucht, Traurigkeit & Scham, Angst & Furcht, etc.). Zugehörige Chakren: Anahata, Vishuhda, Agna, Monipur, Swadhisthan. Feinstofflicher Körper: Pratyahar.

  • 2. Entwickeln Göttlicher Energie. Zugehörige Chakren: Sahasrar & Muladhar. Feinstofflicher Körper: Dharana.

  • 3. Entdeckung von Atma (oder Seele). Zugehörige Chakren: Dhyana & Dhyanarodhak. Feinstofflicher Körper: Dhyana.

  • 4. Samadhi - Erleuchtung. Zugehörige Chakren: Samadhi & Samadhirodhak. Feinstofflicher Körper: Samadhi.

  • 5. Befreiung von Hunger. Zugehörige Chakren: Amrit Chakra & Amritrodhak. Feinstofflicher Körper: Amrit.

  • 6. Befreiung von Durst. Zugehörige Chakren: Jivanmukta Chakra & Jivanmuktarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Jivanmukta.

  • 7. Befreiung von Krankheiten. Zugehörige Chakren: Rogamukta Chakra & Rogamuktarodhak Chakra. feinstofflicher Körper: Rogamukta.

  • 8. Paramahansa - Anpassen des Geistes in allen Situationen. Zugehörige Chakren: Paramahansa Chakra & Paramahansarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Paramahansa.

  • 9. Keine Feindschaft - Alle Feinde werden Freunde (einschließlich der Tiere). Zugehörige Chakren: Chaityana Chakra & Chaityanarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Chaityana.

  • 10. Unsterblichkeit (dies geschieht, wenn die körpereigene Schwingung die der Umwelt gleicht). Zugehörige Chakren: Amar Chakra & Amarrodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Amar.

  • 11. Die körpereigenen Schwingungen gleichen den Vibrationen der Erde. Zugehörige Chakren: Grahanusama Chakra & Grahanusamarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Grahanusama.

  • 12. Die körpereigenen Schwingungen gleichen den Vibrationen der Sonne. Zugehörige Chakren: Nakhatranusama Chakra & Nakhatranusamarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Nakhatranusama.

  • 13. Die körpereigenen Schwingungen gleichen den Schwingungen des Universums (Höchste Seele). Zugehörige Chakren: Brahmbhandanusama Chakra & Brahmbhandanusamarodhak Chakra. Feinstofflicher Körper: Brahmbhandanusama.


Wir würden uns freuen, wenn du dabei bist!



in den Warenkorb

 
  • Twitter
  • Facebook
  • Picasa
  • YouTube